DAS VITALIS – vom medizinisch/gesundheitlich ausgerichteten Fitnesstudio zum Gesundheitszentrum – eine Erfolgsgeschichte über fast 20 Jahre
Gegründet 1997 mit dem Ziel, die Elemente aus der klassischen Physiotherapie mit dem immer größer werdenden Fitnessbewußtsein in der Bevölkerung zu verbinden, entstand durch den Umbau einer ehemaligen Squashanlage „das VITALIS“, als modern ausgestattetes Fitnesstudio mit medizinisch ausgebildetem Fachpersonal. Der Gedanke der gesundheitsorientierten Fitness wurde sofort von der Weidener Bevölkerung mit großer Begeisterung angenommen, so dass bereits im Jahre 2000 die erste Erweiterung anstand. Es wurde ein Teil des benachbarten Grundstückes angekauft und das Vitalis um rund 300 qm erweitert. Der zweite größere Bauabschnitt begann im Jahr 2005 mit dem Neubau des „Vitalis-Ärztehauses“, in dem noch im gleichen Jahr die Orthopäden Dr. Hummel, Dr. Wiemann und Dr. Bratzel ihre neuen Räumlichkeiten bezogen. Im gleichen Jahr wurde auch der Rehasport Weiden e.V. gegründet, der seitdem ein fester Bestandteil des Vitalis-Gesundheitszentrums ist.

Weitere 3 Jahre später kam das 2. Ärztehaus auf der gegenüberliegenden Straßenseite am Edeldorfer Weg hinzu, wo seitdem 5 Internisten praktizieren. Die bisher letzte und größte Baumaßnahme begann im Jahr 2012 und endete im Jahr 2014. Dabei wurde das Vitalis-Fitness und Rehasport-Studio um weitere 500qm erweitert und zugleich wurden neue Praxisräume für die Neurochirurgen Dr. Dehling, Dr. Droste und Dr. Tannenbaum geschaffen, die ihren Praxissitz von Altenstadt nach Weiden verlegten. Außerdem entstand eine „medizinische Trainingstherapie“(MTT), in der Patienten mit allen orthopädischen Problemen an medizinischen Trainingsgeräten behandelt werden können.

Einblicke ins Vitalis folgen